Kontakt zu Vamos lá Madeira

kontakt vml slider
Falls Du beispielsweise zusätzliche Informationen
zu einem Hund benötigst
oder uns etwas mitteilen möchtest,
dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

Hast Du Fragen an uns?

Dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

 

Alle Infos zum Adoptionsablauf findest Du   hier.


Der erste "formelle" Schritt besteht darin, dass wir Dich bitten möchten, Dein Interesse an einem unserer Hunde durch Ausfüllen des entsprechenden Formulars zu bekunden. Dieses findest Du hier im
PDF-Format oder als
Word für Windows-Formular zum Ausfüllen am Computer..

Unsere Suchenden bei facebook

deenpt

insta square

Anacleto - Der Clown173099686 922023601946801 1579353418229471321 n 922023591946802

♂, kastriert,

wurde aus schlechter Haltung befreit und wartete bereits 20 Monate im Canil auf eine Familie, aber niemand wollte ihn adoptieren.

Er ist ein älterer Herr, der auf 11 Jahre geschätzt wird. Er möchte einfach ein wenig Ruhe haben. Streicheleinheiten liebt er und auf dem Schoss liegen. Er hat ein bisschen Arthrose, deshalb humpelt er manchmal. Er braucht keine langen Spaziergänge, ein eigener Garten genügt ihm. Jetzt ist er auf Pflegestelle bei Wittlich und genießt sein neues Leben.

 

 Faye - Endlich frei169063665 4400692286624957 115112234583059533 n

 167853527 915148675967627 7218401674807881618 n 915148669300961

Tigresa befindet sich seit dem 27. März 2021 auf Pflegestelle in Alzey und dort geht es ihr richtig gut. Sie liebt es gestreichelt zu werden und spazieren zu gehen. Sie verträgt sich gut mit allen Hunden. An der Leinenführigkeit arbeiten wir noch. Tigresa wartet auf euren Besuch.

Tigresa - lebte in einem Käfig

♀, ca. 4 Jahre alt,

wurde ihr ganzes Leben in einem kleinen Käfig gehalten bis sie gerettet wurde. Momentan befindet sie sich bei einer Pflegefamilie auf Madeira. Sie ist rel. groß, mag andere Hunde und ist sehr süß. Wie alt sie ist, kann nur geschätzt werden aber wir denken sie ist noch rel. jung.

Hört sich erst mal nach einem perfekten Hund an, sie hat allerdings Verlassensängste und springt auch über Zäune, wenn ihre Menschen weg gehen. Daher muß man sehr gut auf sie aufpassen und mit ihr das alleine sein erst mal üben. Wer jetzt denkt, kein Problem, bin ja im Homoffice und der Hund muß nicht alleine sein, was ist, wenn das Homeoffice vorbei ist und der "normale" Alltag wieder los geht?

Wann Tigresa nach Deutschland fliegen kann, ist noch nicht klar, vor Anfang März darf sie aber auf keinen Fall ausreisen. Dann wird sie aber gechipt, geimpft und kastriert mit EU Ausweis ausreisen.

Jenny - Ein besonderer Name140584609 870113670471128 4375703334742669541 o

Denn er erinnert uns an unsere im letzten Dezember plötzlich und völlig unerwartet verstorbene Teamkollegin Jenny Zahnhausen. Daher hätten wir vielleicht "diese Jenny" nicht so genannt. Aber sie hieß nun Mal schon so und kennt ihren Namen...

Jenny ist eine junge Hündin, geboren ca. Februar 2020,

Sie ist bereits kastriert, gechipt, geimpft und sofort reisefertig befindet sich aber momentan noch auf Madeira und braucht Flugpaten. Jenny lebte bisher an der Kette und hat noch nichts kennengelernt. Jenny sucht eine Familie, die sie lieb hat und nicht mehr an die Kette legt.

Jenny ist derzeit noch auf Madeira und wartet dort auf Flugpaten und eine Pflegefamilie in Deutschland.

Collage Jenny

Hazel140685454 870115647137597 5519448358645043724 o - nut

Hazel ist eine Hündin die am gleichen Ort leben musste wie die kleine Celeste. Patricia hat sie da raus geholt und sie erst mal gebadet. Mehr Infos folgen...

Collage Jenny

Ayara - Im besten Alter133518638 855615635254265 4366996868796405354 n

 

 

Larry - Leasure Suit...121085078 794601118022384 4430244839066827714 o

Aus dem portugiesischen Originaltext von Tierri Alveno übersetzt...

2. September 2020: Dieser arme Tropf ist eine Straßenkatze und er hat eine ganz schlimme Verletzung.

Collage Larry

Wir haben ihn Larry genannt. Wir möchten ihn retten und die Tierärzte versuchen ihr möglichstes. Er wäre einfach von den Maden aufgefressen worden.

Bitte spendet für seine Behandlung ? Ich wünschte wirklich, dieses Video würde in den Kopf aller aufgenommen werden, die denken, dass ′′ Katzen auf der Straße laufen sollen", die ihre Katzen gebären lassen, weil sie Besitzer für die Welpen finden werden oder weil sie dazu dienen, Ratten auf den Farmen zu jagen.

 

 

Es ist schwer, dieses Video zu veröffentlichen!! Aber ich möchte, dass es in den Kopf all dieser Wesen aufgenommen wird, die sich Menschen nennen, die so aufgenommen werden, dass sie sogar die Larven auf ihrer Haut spüren können!

Ein großes Dankeschön an die Freiwillige Carmen, die alles getan hat, um dieses Kätzchen zu fangen und ihn zu schützen, bis er in die Klinik transportiert werden konnte. Larry kämpft um sein Leben, Larry wurde buchstäblich lebend gefressen... Larry verdient es nicht und ist an nichts schuld. Diejenigen, die ihn vertrieben haben, weil es nach Fleisch in Verwesung roch und das sich umdrehten, ich warte nur auf die Rückkehr, die kommen wird, meine Lieben. Ich werde den Geruch und das Bild dieses Falles nie vergessen! Es wird für immer in Erinnerung bleiben. Kämpfe mein Lieber, kämpfe!! Ich möchte unbedingt sehen, wie du diesen Kampf gewinnst...

Tillys Ninhada - Patinhas felizes121366439 800771144072048 8727290581395364148 n

3. Februar 2021: Mama Tilly und Bino suchen noch ihre Familien

Update 30.12.2020: Sky sucht jetzt leider wieder eine Pflege- oder Endstelle, da seine Patentante ihn jetzt doch nicht nehmen kann, weil ihr Dogsitter leider nicht mehr zur Verfügung steht. 😭

Update 07.12.20: Es geht allen gut und sie wachsen und gedeihen großartig mit Hilfe von Patinhas Felizes 🙂

Update 24.11.2020: Die Rasselbande war beim Arzt 🙂

Eerste Impfung der kleinen war fällig. Kaum möglich scharfe Bilder zu schießen. Alle sind gesund und munter. Sie können ab Anfang Januar ausreisen. Mama Tilly wurde auch gleich mit untersucht und geimpft. Tilly wiegt 12 kg, ist ca. 3 Jahre alt, geimpft, Herzwurm negativ und wird noch demnächst kastriert. Ihre teilweise Blindheit könnte ein genetisches Problem sein. Ein Auge ist größer als das andere und die Augäpfel sitzen nicht sehr fest in der Augenhöhle. Ihre Augen stehen auch etwas falsch und sind nach außen zu den Seiten ihres Kopfes gerichtet. Die Struktur des Auges ist gut, deshalb kann sie etwas sehen, aber über ihrer Hornhaut hat sie einen dunklen Film der sie daran hindert, gut zu sehen. Die könnte operabel sein, aber leider nicht in Madeira. Sie sucht also einen Pflegestelle in Deutschland damit sie operiert werden kann. Ab Mitte Dezember könnte sie ausreisen.

Update 21.11.20: Maggie hat auch eine Pflegestelle mit Option auf Übernahme. Bino, Kimba und Frida suchen noch eine Pflege- oder Endstelle ab Anfang Januar. Tilly sucht noch eine Pflege- oder Endstelle ab Mitte Dezember.

Update 1.11.2020: Mena hat uns viele Bilder geschickt ❤

Update 28.10.2020: Die kleinen wachsen und gedeihen prächtig. Gestern hatten sie Besuch von Tante Tierri ❤

Update 08.10.20: Jetzt stehen alle Namen fest 🙂 Angel in the sky ist ein Junge und daher heißen die anderen jetzt Bino, Kimba, Frida und Maggie 

Update 06.10.20: Mama hat schon mal ihren Namen sicher,

Sie heißt jetzt Tilly. Es sind 3 Mädchen und zwei Jungs. Angel in the sky ist der/die weiße. Der dicken Jungen rechts ist Bino. Und wir haben eine/n Kimba und eine Frida. Wenn wir wissen welches Geschlecht die kleine weiße ist wird der letzte Name vergeben, entweder Dusty oder Maggie 🙂 Vielen lieben Dank an alle Paten Anne, Maggie, Sylvia, Maria Isabell, Jodie und Melanie ❤

Update 05.10.20: Der/die kleine helle Angel in the sky hat bereits eine Pflegestelle mit Option auf Übernahme. Danke Melanie 🥰

Update: Ihr seid einfach toll <3<3<3, nach 3 Stunden haben wir bereits Paten für alle Welpchen gefunden. Namenszuordnung folgen wenn wir die Geschlechter wissen.

Mit Hilfe einer Falle ist es Andreia und Luca vom Kitty Camp gestern am 3.10.20 gelungen Blind und ihre Babys einzufangen. Blind reagierte aggressiv wenn sie in die Nähe kamen, daher mußte die Fall her. Aber es ist gelungen und zusammen mit Tierri haben sie die Familie zu Patinhas Felizes gebracht. Soweit alles gut dachten wir, aber weit gefehlt, es gab eine weitere Aufregung. Blind hat ihre Babys erst mal nicht versorgt. Sie wußte, aufgrund ihrer Blindheit, ja nicht wo sie war und war zu aufgeregt. Die Babys lagen teilweise außerhalb des Häuschens, was gar nicht gut war. Mena hat sie dann beobachtet und die kleinen immer wieder zurück gelegt ins Warme und als es in der Nacht ruhiger war hat Blind sie Gott sei Dank wieder gesäugt ❤ Jetzt dürfen sich alle erst mal in Sicherheit erholen. Die 5 Babys brauchen noch Namen. Wir wissen leider noch nicht ob Junge oder Mädchen, aber Patenschaftsangebote und damit das Vamos-lá Basic Paket im Wert von 70€ für die Erstversorgung der Babys werden gerne schon mal angenommen 🙂

Niño - El117168764 742931546522675 7301726117122347487 o

5. März 2020: Dieser arme Kerl lebte unter schlimmen Bedingungen und wurde von einer Tierschützerin gefunden, die sich darum gekümmert hat, ihn zu füttern und zu scheren.

Leider haben die ganzen Jahre, in denen Nino mit dem Fell und mit minimaler Hygiene gelebt hat, dazu geführt, dass er eine Infektion in den Augen und dadurch Geschwüre in beiden Hornhäuten entwickelt hat. Wir haben Nino geholfen mit tierärztlichen Behandlungen und er wurde bereits bei VetMadeira operiert. Er ist jetzt sehr desorientiert, denn er muss jetzt noch ein paar Wochen mit geschlossenen Augen bleiben, um sich von der Operation zu erholen. Die Augen wurden dazu vorübergehend mit ein paar Stichen zugenäht. Wir möchten ihn aber nicht mehr dahin bringe,n wo er gelebt hat und suchen eine Familie für ihn, damit er nicht wieder in einem Hühnerstall leben muss ?.

Er wiegt nur 6 kg und ist ca. 10 Jahre alt.

8. April 2020: Ninos Augeninfektion war schwerer als erhofft.

Erst wurden die Augen operiert und 2 Wochen zugenäht. In dieser Zeit sollten sie sich erholen. Der erhoffte Erfolg blieb aber leider aus. Die Augen waren so sehr in Mitleidenschaft gezogen und er hatte Schmerzen. Das tägliche Augentropfen war einen Tortour, weil er sich die Tropfen nur mit Maulkorb in die Augen machen ließ. Dennoch hatte er Schmerzen und auch die Sehkraft war nur minimal. Schweren Herzens entschlossen wir uns nach Rücksprache mit der Tierärztin dazu, ihm beide Augen entfernen zu lassen. Wir hoffen, dass er jetzt entwas Ruhe findet und bald auch eine Familie.

Wenn jemand Interesse hat an Nino oder ihm eine Pflegestelle bieten möchte, bitte meldet euch hier oder unter www.vamos-la.eu Er kann natürlich erst kommen, wenn sich die Corona-Lage nochmal normalisiert hat und es wieder Flüge von und nach Madeira gibt. Bis dahin, bleibt bitte alle gesund <3

21. Juli 2020: Nino hat einen Flug und darf am 23.07.20 zu seiner Pflegefamilie nach Martinstein reisen.

2. August 2020: Nino hat sich auf seiner Pflegestelle in Martinstein gut eingelebt. Er verträgt sich super mit den vorhandenen Hunden, braucht diese aber nicht zwingend, da er gut alleine zurecht kommt. Kann daher auch als Einzelhund vermittelt werden. Er ist stubenrein und geht auch alleine nach draußen. Er ist ein Charmeur.

Canil Municipal do Funchalcmf

Unsere Freundinnen Mena und Sara kümmern sich mit all ihrer Hingabe und Fürsorge um "ihr" Tierheim, das "Canil Municipal do Funchal", auch bekannt unter der Bezeichnung "Vasco Gil". Wir arbeiten eng mit Mena und Sara zusammen und haben schon viele Hunde aus dem Vasco Gil nach Deutschland gebracht.

Leider ist das alles nur ein tropfen auf den heißen Stein, denn der "Nachschub" reißt aus bekannten gründen nicht ab.

Wenn Du einen Hund oder eine Katze adoptieren möchtest, dann kannst Du auch gerne die Facebook-Seite des Canils besuchen. Hier bekommst Du einen ersten Eindruck:

 

Wende Dich einfach an uns, wenn einer der Vierbeiner Dein Herz berührt hat. Unsere Kontaktdaten findest Du links im roten FAQ-Würfel.

Wir arrangieren dann alles erforderliche, um Deine Wunschfellnase zu Dir zu bringen.

Seite 1 von 2

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Oder gebührenfrei im eigenen Paypal-Konto unter "Geld an Freunde senden" unsere Mailadresse "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" eingeben.

 

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach



und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.
 

Herzlichen Dank!

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen