deenpt

1. Juli 2018: Katia und Boavista

Mena und Sara geben sich im Canil Municipal do Funchal alle Mühe, ihre Schützlinge bestmöglich zu versorgen. Und natürlich versuchen sie auch, Familien für sie zu finden.

Das ist nicht anders wie hier in Deutschland. Welpen finden leichter ein Zuhause, erwachsene Hunde sehr viel schwieriger. Kaum eine Chance haben Hunde mit Behinderung.

Daher hatten wir uns entschlossen, zwei Hunde mit Handicap nach Deutschland zu holen: Die dreibeinige Katia und Boavista, für dessen lahme rechte Pfote es noch keine Diagnose gab.

Sara hat die Beiden am 1. Juli 2018 zum Flughafen Madeira gebracht, Sonja und Jürgen haben sie als Flugpaten begleitet und Sylvia und Michaela haben sie von Stuttgart abgeholt. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

31318263 10204353669918137 3913346764417007616 n 32815921 10204425415631735 2465636060575563776 n

 

22. Juli 2018: Bolinha auf Noahs Arche

Noah und Bolinha haben am 22. Juli 2018 auf Madeira ihre Koffer gepackt. Rob und Sara haben die beiden zum Flughafen gebracht. Laura und Tim haben sie als Flugpaten mit nach Deutschland genommen, wo sie am Flughafen von Claudia und Bolinhas Pflegefrauchen Sandra empfangen und ins Saarland mitgenommen bzw. in Noahs Fall zu Michaela seinem Pflegefrauchen, gebracht wurden.

Ihnen allen gilt unser herzlicher Dank. Wir sind jedes Mal froh und erleichtert, wenn alle Beteiligten gesund und munter an ihren Bestimmungsorten angekommen sind. Mitten in der Nacht.

Ein besonderer Dank gebührt Tierri, die Noah gehegt und gepflegt hat und mit den Worten "Time is almost done at the Alveno Hotel 😢" und dem nachfolgenden Bild verabschiedet hat.

37357309 10216774128813975 4834007784959770624 n 33171958 192628484886320 6972571936937213952 n

 

28. Januar 2018: Die Nachhut

 

12. April 2018: Hachiko fliegt...

seiner Daniela entgegen.

Treffpunkt: Frankfurt

Am 11. März hatte mich Sofia von AAAC gefragt, ob ich bitte Kontatk zu einer deutschen Touristin aufnehmen könne, die einen Hund vor ihrem Hotel gefunden habe.

Fast auf den Tag einen Monat später kommt dieser hund nun zu seiner Touristin.

So soll das sein.

Touristen, die sich auf MAderia um Tiere kümmern, sind der beste Multiplikator, den man sich vorstellen kann.

Daniela hat es vorgemacht.

Zur Nachahmung wärmstens empfohlen. Wir stehen wie in diesem fall mit Rat und Tat zur Seite.

 Flughafen Madeira

IMG 0132

Flughafen Frankfurt

IMG 0134IMG 0133

3. Juni 2018: Neva und die "Folgen"

Seite 1 von 4

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen