Kontakt zu Vamos lá Madeira

kontakt vml slider
Falls Du beispielsweise zusätzliche Informationen
zu einem Hund benötigst
oder uns etwas mitteilen möchtest,
dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

Hast Du Fragen an uns?

Dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

 

Alle Infos zum Adoptionsablauf findest Du   hier.


Der erste "formelle" Schritt besteht darin, dass wir Dich bitten möchten, Dein Interesse an einem unserer Hunde durch Ausfüllen des entsprechenden Formulars zu bekunden. Dieses findest Du hier im
PDF-Format oder als
Word für Windows-Formular zum Ausfüllen am Computer..

German English Portuguese

Fidja - und die selbst ernannte
Krönen der Schöpfung

Am 13.09.2017 hat Ana Silva schon in fb von Fidja berichtet.

Tagelang war die Hündin auf der Straße herumgeirrt, auf der Suche nach ihren Welpchen.

Ana, total wütend, schrieb: Für das Monster, den menschlichen Abschaum, der der Mutter die Welpen nahm, um sie in einen Müllcontainer zu entsorgen und sterben zu lassen, so dass das arme Tier tagelang desorientiert, auf der Suche nach den Kleinen herumirrte, kann man sich nur das gleiche wünschen. Wer zu einer solchen Tat fähig ist, ist zu allem fähig! Ich wünsche ihm/ihr ein elendes Leben! ( sie hat es noch etwas drastischer formuliert )

Ana holte Fidja von der Starße und brachte sie zu VetMadeira, wohl wissend, dass sie wieder zurückgebracht werden muss, wenn sie kastriert ist und sich etwas von den Strapazen erholt hat. Eine ältere Hündin auszusetzen, wo man sie wieder quält ist für uns furchtbar. Ein Stoßgebet zum Himmel!

Und dann ereignete sich etwas Unvorhergesehenes und WUNDERbares. Als ich dem dt. Ehepaar Heike und Jürgen dabei half, für den von ihnen geretteten Hund Paul eine Lösung zu finden, bis sie ihn zu sich nach Hamburg holen können und sie bei VetMadeira unterstützte, trafen sie dort auf Fidja und hörten ihre Geschichte. Spontan erklärte sich Jürgen bereit, eine Patenschaft von einem Jahr für die Unterbringung im Le Petz für Fidja zu übernehmen und damit nicht genug, .................ihr, wenn die Familie nach Madeira umgezogen ist - ein Für-Immer-Körbchen zu schenken! Ich war sprachlos und wir alle sind so glücklich über diesen rettenden Engel in Form eines dt. Mannes mit ganz viel Herz! Stoßgebet hat geholfen! Fidja ist gerettet! DANKE vielmals Jürgen und Heike und Jackie!

UPDATE vom 01.10.2017 Fidja ist heute kastriert geimpft und vollkommen gesund ins Le Petz Filomena Graça umgezogen!

UPDATE vom 10.11.2017 Fidja ist ganz glücklich mit ihrem Paul und umgekehrt.

Das Schicksal hat sich gewendet und sie hat ein Dach überm Kopf, Essen immer satt, Spielgefährten und ihren Paul. Was für ein Unterschied zu Mitte September! Wir freuen uns mit ihr!!!!!!!!! Danke Fatima Lucia Kutzschbach für die tollen Fotos!

23509472 1035635906577013 3289474194270616436 o

Urkunde HJM Fidja 

 

 

Jolina und ihre Zwerge0

Heute haben wir ganz viele Fotos für Euch:

 

Und hier ein wenig Text:

Mit Merida, Pocahontas und Winnie kommen die anderen Drei Welpen von Jolina am 28. Januar 2018 nach Deutschland. Winnie wird von seiner Familie erwartet, seine Schwestern warten dann bei Pflegefamilien auf ihre Menschen

Aurora, Akela und Cinderella kommen am 9. Januar 2018 zu ihren Pflegefamilien

Jolina kommt am 17. Dezember 2017 zu ihrer Pflegefamilie ins Saarland.

UPDATE vom 12.12.2017 Nachdem es tagelang gestürmt und geregnet hat,

lacht endlich die Sonne. Und Jolina ist seit ihrer Rückkehr aus der Klinik überglücklich wieder bei den Puppies zu sein. Sie rennen und spielen den ganzen Tag und wollen abends nicht rein! Die Welchen sind so bezaubernd. Keines ist wie das andere - aber eines haben sie gemeinsam - allesamt sind sie wunderschön!

UPDATE vom 01.12.2017 Jolina wurde am 28.11.2017 bei VetMadeira kastriert

und es geht ihr gut. Sie hat so geweint, als ich sie hinbringen und allein lassen musste. Was tut man sich immer wieder an, um diesen wunderbaren Tieren zu helfen und ihnen ein "sorgenfreieres" Leben zu ermöglichen.

Die Vorgeschichte:

25.09.2017 Seit Anfang letzter Woche ( 38. KW ) wird Jolina in fb rauf und runter geteilt,

aber niemand hilft ihr wirklich mit allen Konsequenzen. Sie lebte auf der Straße bei der Notaufnahme des Hospitals Cruz da Carvalho, wo keiner sie wollte oder gebrauchen konnte. Schwerfälliger durch die Schwangerschaft, schaffte sie es oft nicht, sich vor Fußtritten schnell in Sicherheit zu bringen, aber der Hunger war zu groß, so dass sie immer wieder wagte, sich Menschen nähern. Als Andreia Patricia Fernandes von Jolina erzählte, war klar, dass sie ganz dringend dort weg und zur Kastration musste. Nach dem Ultraschall bei VetMadeira aber war klar, dass die Puppies "fertig" sind und es nur noch Tage dauert, bis sie auf die Welt kommen. Andreia hat die Herzschläge hören und die Bewegungen der Kleinen im Mutterleib sehen können. Unabhängig davon, dass die TÄinnen bei VetMadeira bei einer so weit fortgeschrittenen Schangerschaft nicht mehr abtreiben können, können wir es nicht mit unserem Gewissen vereinbaren, lebensfähige, unschuldige Lebewesen zu töten. Aber wohin mit Jolina?????? Mit Hilfe der GLÜCKLICHEN von Vamos lá, einer internen Gruppe der PS und ES vom Verein, konnten innerhalb weniger Tage Pflegestellen für meine beiden Jungs Garoto und Neo gefunden werden und sie durften gestern abfliegen ............... Jolina hat nun eine Unterkunft, wo sie ihre Puppies in Sicherheit auf die Welt bringen kann. Die neuen Erdenbürger dürfen kommen - ab morgen! :-)

UPDATE vom 26.09.2017 Heute Vormittag ist Jolina bei Sozinho´s Bande eingetroffen.

Es scheint ihr gut zu gehen und sie ist recht zufrieden hier. Unser Wunsch: Dass alle Puppies gesund auf die Welt kommen und die Mama die Geburt der Kleinen gut übersteht.

UPDATE vom 01.10.2017 Gestern, am 30.09.2017, gerade mal 4 Tage nachdem sie bei Sozinhos´s Bande angekommen war, hat Jolina 6 Welpchen das Leben geschenkt! Willkommen kleine Erdenbürger. Alles Glück für euch und eure Mama!

UPDATE vom 16.10.2017 Seit dem 12.10.2017 brinzelten sie in die Welt :-)

und seit dem 14.10. - genau 2 Wochen alt - sind die Äuglein auf! Und sie haben Namen: Winnie Puh ( Junge ) Aurora und Pocahontas ( schwarz ) Cinderella, Merida, Akela ( braun ) Sie sind sooooooo schön!

UPDATE vom 21.10.2017 Genau 3 Wochen alt sind die Welpchen schon mächtig fit!

Sie fangen an zu laufen und sind rundum glücklch und zufrieden. Wir nutzen die Gelegenheit und das schöne Wetterm, dass sie an der frischen Luft sein können. Mama Jolina ist eine sehr saubere und fürsorgliche Mutter. Sie lässt die Kleinen keinen Moment aus den Augen. Es ist eine Freude bei ihnen sitzen und sie beobachetn zu können. Hunde sind einfach fantastische Lebewesen! Hier haben wir wieder einmal den beweis! :-)

UPDATE vom 12.11.2017 Nun sind sie schon 6 Wochen alt.

Obwohl sie auch Puppy-Futter bekommen, wollen sie immer zu Mama Jolina trinken und diese liebe Mammi gibt ihnen auch immer wieder was sie wollen. Jolina ist ein fantastische Mutter, die nicht liebevoller mit ihrem Nachwuchs umgehen könnte!

Glück für Sontje und Conchita - Vasco Gil Schützlinge 8 + 90

UPDATE vom 05.01.2017 Conchita

ist so schön, so jung sieht unser VG-Mädchen aus! Es tut ihr gut, mehr Platz zu haben, Aber es wäre noch schöner eine Familie fürs Leben zu finden!

 

UPDATE vom 07.12.2016 Conchita

ist kaum wiederzuerkennen! Das total verfilzte Fell gehört der Vergangenheit an und die Kurzhaarfrisur steht ihr vorzüglich. Am Freitag ist für beide Mädchen Conchita und Sontje der Umzug nach Canico geplant, wo sie ein vorübergehendes Zuhause bei Andreia und Jose finden werden.

15.11.2016 war ein großer Glückstag für 2 weitere Vasco Gil Hunde.

Conchita und Sontje, so von ihren beiden Patinnen genannt, trafen zum ersten Mal auf ihre Retterinnen! Unter mehr als 300 Hunden, die am Zwinger hochsprangen, die ihre Pfoten aus dem Gitter streckten, die nach Aufmerksamkeit hechelten, die Clownereien vorführten oder auch ganz ruhig hinten in der Ecke saßen - haben Bärbel Messelberger und Karin Beutel genau diese beiden Mädchen ausgesucht. Wenn man den Urlaub so gestaltet, dass man die Tierkliniken sehen möchte, den stadteigenen Zwinger kennenlernen will, die Vamos lá Hunde bei Graca und Andreia besuchen möchte, dann ist man wahrlich kein "normaler" Urlauber - dann ist man ein ganz besonderer Mensch! In dem Fall sind es 2 ganz besondere Frauen und wirkliche Tierfreunde und Tierschützer! Nicht nur, dass man Flugpate auf dem Heimflug, mit voller Kostenübernahme der Flüge für 3 unserer Tiere wird, nein - es werden Futtersäcke, Decken, Näpfe ...... mit Hilfe des starken Julian Beutel, dem Sohn von Karin ins VG geschleppt und dann sucht man sich auch noch 2 Tiere aus, die man finanziell voll unterstützt, mit allen TA-Kosten, mit Unterbringung, mit Flügen - ein sogenanntes " Rundum-Sorglos-Paket" - unsere Hochachtung liebe Bärbel und liebe Karin! Auch für all das was ihr in der Vergangenheit schon Gutes an unserern Madeirensern getan habt! Gäbe es mehr Menschen mit euren Qualitäten und so großen Herzen für die Tiere wie eure - es sähe Manches besser aus! Conchita und Sontje werden am 29.11.2016 zu AuQmia Clinica wechseln und am nächsten Tag geginnt das Gesamtprogramm Chip, Kastration, Bluttest, Impfungen etc. Zwei madeirensische 4-beinige Mädchen hatten Glück, weil es 2 deutschen Urlauberinnen nicht egal ist, was auf der Sonneninsel passiert und sie auch die Schattenseite Madeiras nicht ignorieren. Hoffentlich finden sich viele Nachahmer! Wie sagten die beiden Frauen: WIr haben uns mit der Rettung selbst ein Weihnachtsgeschenk gemacht! Gibt es etwas Gesegneteres als die Rettung zweier Seelchen! Bestimmt nicht Karin und Bärbel!heart  

Urkunde BM Sonthe

Urkunde KB Conchita 

Conchita kommt am 18. Juli 2017 zu ihrer Pflegefamilie nach Lebach

14. August 2017: Vom Vasco Gil in den Grunewald - eine steile Karriere. Conchita hat zwei unserer größten Gönner ihr neues Leben zu verdanken. Eine war ihre Patin - und der andere ist nun ihr Für-immer-Mensch

Sontje kommt am 1. Februar 2018 nach Deutschland, wo sie schon sehnlich von ihrer Familie erwartet wird

Biene ( Abelha ),

♀, * ca. 06.01.2016, kastriert

Biene ( Abelha ) ist eine ganz liebe, vertrauensvolle junge Hündin, die auf einem großen Gelände ausgesetzt wurde, das von einer hohen Mauer umgeben ist.

Sie war Sonne und Regen gleichermaßen ausgesetzt, da es keinen Unterschlupf gab! Ana hat sie über 8 Monate gefüttert und probiert, die Räude so gut es geht zu behandeln. Aber ohne Erfolg, sie musste in die Klinik, denn es wurde nicht besser und konnte so nicht weitergehen.

Leider hat man bei VetMadeira dann auch noch festgestellt, dass sie Herzwürmer hat. Noch ein Patient mit dieser Diagnose! So traurig! Ohne Spenden sind diese Behandlungen nicht zu stemmen! Und Ana konnte ihr nicht mehr finanziell helfen :'(

Dra. Rosalina von VetMadeira schenkte uns zum Jubiläum der Klinik eine Kastration und da Bienchen noch keine privaten Spenden bekommen hat, haben wir uns entschieden, dass dieses Geschenk ihr zugute kommt.

Von Christiane Gebel hat sie nun die erste Spende über 70 Euro bekommen, aber es reicht leider nicht aus, die angefallenen Kosten zu decken. Wer also der treuen Biene helfen möchte - BITTE!!!!!!!

26167768 1064415450365725 4209918007104099795 n 

17. Januar 2018: Abelha hat zwei Patinnen. Welch fleißiges Bienchen!

Urkunde KB Abelha  Urkunde BM Abelha 

Seite 1 von 5

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top